An den Eichen

Category: Allgemein (page 1 of 2)

3,2,1 … Primero! Neuigkeiten vom Mehrfamilienhaus-Projekt

Noch mehr Neuigkeiten von unserem Mehrfamilienhaus-Projekt in Großziethen: Beim Bau von Haus zwei und drei tut sich einiges, hinzu kommt ein eigenes Blockheizkraftwerk!

In meinem letzten Blogbeitrag über Haus zwei berichtete ich darüber, dass das zweite Obergeschoss langsam Gestalt annimmt. Mittlerweile steht der Rohbau, wobei im Dezember das Dach gerichtet wurde (ohne große Feier, da mitten im Winter). Im Januar konnten wir dann die Dachsteine eindecken und die Fenster  einsetzen, also den Rohbau „zu machen“. Bei den Trockenbauarbeiten haben wir uns mehr Zeit gelassen,  weil wir die gerade neu eintreffenden individuellen Wünsche unser Kunden noch berücksichtigen wollten. Momentan werden die Rohinstallation durchgeführt, d.h. Elektriker ziehen ihre Leitungen, wie gehabt, von oben nach unten.

Besonderheit in Haus zwei: Blockheizkraftwerk

Eine Besonderheit stellt unser Blockheizkaftwerk dar. Es befindet sich in Haus zwei, ist aber Energiequelle für alle drei Häuser. Mitte Dezember hatten wir das Kraftwerk schon gebaut und dafür in Haus zwei einen Hausanschlussraum fertig gestellt. D.h. Dort wurde das Gießen des Estrichs vorgezogen, der Raum verputzt und das Kraftwerk installiert. (So konnten wir auch Haus drei schon anheizen und die verlegte Fußbodenheizung nutzen, damit der Estrich gut trocknet).

Und dann noch ein kurzes Update zu Haus 1: Hier hatten wir im Dezember Einmessungen vorgenommen und eine Bodenplatte angefertigt. Nach dem Ende der Winterperiode starteten wir dann mit dem Rohbau. Mittlerweile sind die Bauarbeiten schon im 2. Obergeschoss angelangt!Primero

Neues von Primero an den Eichen

Mitte dieses Jahres übergeben wir in Primero an den Eichen erste Eigentumswohnungen. Den Start macht dann Haus drei. Ein wunderbarer Anlass für ein Update von der Baustelle!

Mit dem Einbau von Fenstern war Haus drei vergangenen Herbst schon winterfest, sodass der Innausbau folgte. Dabei waren im Wesentlichen drei Gewerke aktiv: Heizung/Sanitär, Elektro und Trockenbau. Generell finden entsprechende Bauarbeiten immer von oben nach unten statt. Zu Beginn gehen die Trockenbaumonteure ins Haus und ziehen erste Wände, danach folgen Elektroarbeiten, im Anschluss Heizung und Sanitär. Das geschieht in mehreren Stufen – von der Roh- bis zur Endinstallation.

Neues von Primero

Komplettiert wurde im März nun die Rohinstallation. Derzeit werden Schlaufen für die Fußbodenheizung gelegt, darüber wird Estrich gegossen, sodass die Schlaufen wieder verschwinden. Im Mai sollen dann im nächsten Schritt Fließen verlegt werden. Zudem sind wir gerade in Abstimmungsgesprächen mit dem GaLa-Bauer (also dem Garten-Landschafts-Bauer), schließlich muss die Außengestaltung von Haus drei ja auch fertig werden, bevor wir erste Eigentumswohnungen übergeben. Mehr Infos zu Haus 1 und 2  folgen dann in der nächsten Woche! 

Primero

Haus zwei nimmt Gestalt an

Das zweite Mehrfamilienhaus unseres Primero-Projekts  wächst und gedeiht. Am 20. Oktober 2016 wurde die Decke über dem 1. Obergeschoss gefertigt, der nächste Schritt ist nun die Betondecke: Hierbei wird zwischen vor Ort gegossenen Stahlbetondecken, Fertigteil- und Fertigbetondecken unterschieden. In den allermeisten Fällen werden Häuser heute mit Stahlbetondecken gebaut. Ihr größter Vorteil: Sie sind statisch sehr belastbar. Um schneller ein Ergebnis zu erlangen, arbeiten wir in Großziethen mit Fertigteildecken. Beim Einbau der Fertigteildecke (auch Filigran- oder Elementdecke genannt) war unser Krynos-Krans behilflich. Nach der Montage wurden 45 Kubikmeter Deckenbeton aufgegossen, so dass die Decke ihre endgültige Dicke erreicht. Laut Bauplan werden unsere Bauarbeiter am 26.10.2016 am Morgengrauen mit dem 2. Obergeschoss beginnen!

Und hier nun der Entstehungsprozess in Bildern:

haus_2_deckenvorbereitung_3_720

haus_2_deckenvorbereitung_4_720

haus-2-verlegung-der-deckenbewehrung-ueber-1-og

haus-2-deckenbeton-ueber-1-og

 

Nach 3 kommt … 2

In Großziethen folgen bei Primero nach dem Bau von Haus 3 nun Arbeiten an Haus 2. Auch wenn wir nicht entsprechend der Hausnummern chronologisch bauen, bedeutet das nicht, dass wir Rückschritte machen: Im Gegenteil, die Erfahrungen aus dem 1. Hausbauprojekt nehmen wir mit und nutzen sie beim Bau des 2. Mehrfamilienhaus. Unsere Bauarbeiter sind Spezialisten auf dem Gebiet und setzen mittlerweile fast blind Stein auf Stein. Die Bodenplatte ist gelegt und das Mauerwerk im Erdgeschoss hochgezogen. Schlag auf Schlag geht es nun voran, das Ergebnis: Das Erdgeschoss wurde am 28.09.2016 bereits fertiggestellt, derzeit wird am 1. Obergeschoss gearbeitet.

primero_03

Durchblick in Haus 3

Seit dem Richtfest am 16. September haben unsere Bauarbeiter fleißig an Haus 3 weiter gearbeitet. Nach Fertigstellung des Dachstuhls folgte bereits eine Woche später die Dacheindeckung. Ihre Optik prägt das Gesamtbild des Hauses entscheidend und verleiht dem Gebäude einen eigenen Charakter. Es lässt sich  erahnen, dass der Weg vom Rohbau bis zum fertigem Haus nun kein langer mehr ist. Nachdem also die Gebäudehülle steht, das Richtfest gefeiert und die Dacheindeckung gesetzt wurde, ist es nun an der Zeit für den Innenausbau: Die jeweiligen Arbeiten machen die Wohnräume erst wirklich nutzbar. Darüber hinaus wurde in Kalenderwoche 39/2016 mit dem Einbau der Fenster im gesamten Haus begonnen – so haben unsere Bauherren garantiert Durchblick 🙂 stand_30-09-_dacheindeckung_und_fenster_720

Gelungenes Richtfest: Mehrfamilienhaus Primero

Grund zum Feiern in Großziethen: Am 16. September fand unser Richtfest für das Mehrfamilienhaus Primero statt. Ich bin sehr stolz auf dieses Projekt und bedanke mich auch hier noch mal bei meinen Mitarbeitern und den Kollegen in der Geschäftsleitung für die tolle Zusammenarbeit. Wir bei Krynos verstehen uns als Zuhausemacher und mit Primero übergeben wir den neuen Eigentümern bald ein erstklassiges Zuhause! Es bietet nicht nur hohe Lebensqualität sondern leistet auch einen Beitrag zur Altersvorsorge für die neuen Bewohner. Natürlich ist es kein Geheimnis, dass die Ressource Grundstück immer knapper wird und mit Primero möchten wir eine mögliche Antwort auf diese Herausforderung geben. Wenige Wohnungen sind noch verfügbar, bei Interesse gibt unser Kollege Andreas Stehnken gern Auskunft http://primero-eichen.de/kontakt/

Grußworte und Wünsche 

Am Richtfest teilgenommen haben unter anderem auch Jana Schimke, Mitglied des Bundestages und Dr. Udo Haase, Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld. Beide richteten Grußworte an Bauherren, Nachbarn, Mitarbeiter, Geschäftspartner, Vertreter des Handwerks und künftige Bewohner. Auch Pfarrer Michael Frohnert, seines Zeichens evangelischer Pfarrer der Gemeinde Schönefeld, richtete einige Worte an die Gäste. Er wies noch einmal auf die Tradition von Richtfesten hin, die erstmals im 14. Jahrhundert stattfanden. Abseits der technischen Hausbau-Aspekte steht seitjeher das Zusammenkommen im Mittelpunkt. Der Beginn einer neuen Heimat für diejenigen, die einziehen werden. Pfarrer Frohnert erzählte unter anderem, dass die Jünger Jesu beim Betreten eines Hauses stets zu sagen pflegten: „friede diesem Haus“. Ganz in diesem Sinne wünschte Pfarrer Frohnert den künftigen Bewohnern Frieden für Leib und Seele in ihrem neuen Zuhause.

Im Anschluss ging es dann ganz weltlich mit Richtspruch und Nagelwettbewerb weiter: All das gibt es auf unserer Facebookseite zum Nachschauen, da wir live gestreamt haben 🙂

primero-richtfest

Diesen Freitag Richtfest

Diesen Freitag ist es soweit, das Richtfest findet statt: Ab 15.00 geht’s los! Und für alle, die nicht selbst vor Ort sein können, gibt es ab 15.30 einen Livestream auf unserer Krynos-Facebookseite

richtkrone

Aufs Dach gestiegen

Der Dachstuhl steht, langsam geht es Richtung Richtfest 🙂 Im Bild unten sind auch schon Halterungen für Regenrinnen zu erkennen.

3-og-regenrinne

Nun sind wir beim Dach angelangt

Und weiter geht’s im dritten Obergeschoss, wo die Dachkonstruktion zug- und druckfest an  den Wandköpfen angeschlossen wird.  Wir arbeiten dafür mit einer Ringanker-Konstruktion aus Beton.

3-og-ringanker

Primero jetzt mit Terrasse

Die Decke vom zweiten Obergeschoss wurde betoniert und gleichzeitig können wir jetzt die Terrasse der Penthousewohnung im dritten Obergeschoss betreten.
3-og-terrasse

Olderposts

Copyright © 2018 An den Eichen | Impressum

Theme by Anders NorenUp ↑